Naturpark Südschwarzwald

Anlässlich der Einweihung des Mountainbike-Streckennetzes in der Stadt Freiburg präsentierten Freiburgs Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik und der Geschäftsführer des Naturparks Südschwarzwald, Roland Schöttle die neu beschilderten Freiburger Mountainbikestrecken sowie das dritte Kartenblatt zur offiziellen Naturpark-Mountainbike-Karte „Südschwarzwald – Zwischen Feldberg und Kandel“. Damit ist der Naturpark nun vollständig für Mountainbiker erschlossen und alle Strecken sind kartografisch dargestellt.

Natur und Landschaft bieten im gesamten Naturpark Südschwarzwald optimale Voraussetzungen für vielfältige sportliche Aktivitäten. Eine der beliebtesten Sportarten im Naturpark Südschwarzwald ist das Mountainbiken. Der Südschwarzwald bietet für Leistungssportler und Freizeitradler gleichermaßen optimale Bedingungen. Er erfüllt die wichtigsten Voraussetzungen für ein hochwertiges Mountainbike-Gebiet. Kaum irgendwo lässt sich das Mountainbiking so flächendeckend betreiben wie im Naturpark Südschwarzwald. Um Besuchern und Einheimischen ein möglichst attraktives Streckennetz zu bieten, werden seit mehreren Jahren die Mountainbikestrecken im Naturpark Südschwarzwald nach einem einheitlichen Beschilderungssystem ausgeschildert und klassifiziert. Auch die Freiburger Strecken sind jetzt neu beschildert worden. Insgesamt umfasst das MTB-Streckennetz im Naturpark bereits eine Gesamtlänge von rund 3.500 km. Nach den Ergebnissen der Umfragen zum Freiburger Sportentwicklungsplan ist für 77 % der Bevölkerung Naturerleben das Motiv für die Sportausübung. Bevorzugte Orte der Sportaktivitäten sind für 25 % der Befragten Wald, Wege, Felder, Wiesen. 6 % geben explizit Einrichtungen im Wald an - dies sind die höchsten Werte die in der Umfrage erreicht werden! 58 % der SportlerInnen üben ihren Sport ohne festen organisatorischen Rahmen aus – Walderholung liegt damit voll im Trend. Bei den ausgeübten Sportarten werden solche bevorzugt, die in der Natur ausgeübt werden können: So gibt eine Mehrheit von 58 % der Befragten das Radfahren an – auf Jogging/Laufen entfallen 34 % und Wandern 17 %.

Das durch das städtische Forstamt Freiburg konzipierte und mit freundlicher Unterstützung des Naturpark neu beschilderte MTB-Streckennetz erstreckt sich über 130 km und 1.000 Höhenmeter verbindet einige der landschaftlich reizvollsten Ziele Freiburgs wie beispielsweise den Rosskopf und Freiburgs Hausberg, den Schauinsland mit der Stadt. Damit gehört es für Mountainbike-Begeisterte zu den Top-Destinationen im Schwarzwald. Neben der Darstellung der Strecken in der „Waldfreizeitkarte Freiburg“ sind sie auch in den Mountainbikekarten des Naturparks dargestellt. Eine der Freiburger Touren, die „Trans-Schauinsland“, einmal Hausberg und zurück, ist ausführlich beschrieben. Insgesamt hat die Stadt Freiburg i.Br. hier über 3.000 € investiert. „Ich freue mich nun, zeitgleich mit dem Erscheinen der Mountainbikekarten des Naturpark Südschwarzwald und dem klimatisch bedingt frühen und guten Start in die Saison die neu beschilderten Strecken den Freiburger BürgerInnen und allen BesucherInnen der Stadt und des Naturparks übergeben zu können“ so Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik.
Parallel zur Fertigstellung des Mountainbike-Streckennetzes in der Stadt Freiburg erarbeitete der Naturpark Südschwarzwald zusammen mit dem Bielefelder Verlag spezielle Mountainbikekarten für den Naturpark Südschwarzwald. Naturpark Geschäftsführer Roland Schöttle präsentierte anlässlich der Einweihung des Streckennetzes am 10. Mai 2007 in Freiburg die dritte Mountainbike-Streckenkarte des Naturparks. Die Karte bildet alle beschilderten und klassifizierten Mountainbike-Strecken zwischen Feldberg und Kandel im Maßstab 1:50.000 ab. Des Weiteren werden Höhenprofile und Informationen zu einzelnen Touren dargestellt, sowie Routenvorschläge. Mit den drei offiziellen Mountainbike-Karten steht den Einheimischen und Gästen des Naturparks Südschwarzwald nun ein informatives und funktionales Werkzeug für eine noch bessere Orientierung in einer der schönsten und interessantesten Mountainbike-Regionen Deutschlands zur Verfügung, betonte Schöttle. „Mit der Fertigstellung dieses dritten Kartenblatts ist es nun gelungen, den gesamten Naturpark Südschwarzwald kartografisch für Mountainbiker attraktiv zu erschließen.“ Die offiziellen Mountainbike-Karten des Naturparks Südschwarzwald kosten jeweils 6,80 € und sind in der Geschäftsstelle des Naturparks Südschwarzwald, Haus der Natur, Dr. Pilet-Spur 4, 79868 Feldberg erhältlich, sowie bei den Gemeinden und Tourist-Informationen im Naturpark und auch im Buchhandel.
Nähere Informationen
www.naturpark-suedschwarzwald.de
Email: naturpark@naturpark-suedschwarzwald.bwl.de

 

MTB-Karte

Naturpark Südschwarzwald e.V.
Haus der Natur
Dr.-Pilet-Spur 4
79868 Feldberg
Tel. +49 (0) 7676 9336-10 Fax +49 (0) 7676 9336-11