Schwarzwaldmuseum Triberg

Als Regionalmuseum präsentiert das Schwarzwald-Museum eine einmalige Sammlung zur Kultur und Lebensweise der Menschen "auf dem Wald". Es zeigt die Handwerkskunst und den Erfindergeist der Schwarzwälder, aber auch die mühevolle Arbeit für das tägliche Brot.

Das Schwarzwaldmuseum Triberg gibt einen umfassenden Überblick über Handwerk, Gewerbe und Brauchtum im Schwarzwald. Den Besucher erwartet eine umfangreiche Gewerbe-, Trachten-, Uhren,- und Mineralienschau. Alte Handwerkszweige wie Uhrmacher, Schnefler, Strohflechter und Feilenhauer sind bei ihrer Arbeit zu betrachten.

Eine Uhrmacherwerkstätte um das Jahr 1860 ist besonders interessant.

Auch die schwäbisch-alemannische Fasnet wird im Museum vorgestellt. Älteste Nachweise für die Triberger Fasnet reichen bis ins Bauernkriegsjahr 1525 zurück. Ende des 19. Jhs. war auch die Triberger Fasnet stark karnevalistisch geprägt, doch noch vor dem Ersten Weltkrieg gewann die Traditionsfasnet immer mehr Zulauf, so dass 1928 die Narrenzunft Triberg zur Pflege alter Fastnachtsbräuche gegründet wurde.

Öffnungszeiten
täglich geöffnet von 10 - 17 Uhr.
Am 24. und 25. Dezember 2006 ist geschlossen.
31.12.2006 geöffnet bis 13 Uhr
01.01.2007 geöffnet ab 13 Uhr

 

Aussenansicht des Schwarzwaldmuseums
Schwarzwälder Uhrenträger
Narrenfigur der schwäbisch-alemannischen Fasnet

Schwarzwald-Museum
Triberg
Wallfahrtstr. 4
78098 Triberg
Tel. 07722 - 4434
Fax 07722 - 920110
E-Mail: info@schwarzwaldmuseum.de
www.schwarzwaldmuseum.de