Belchen - der Panoramaberg (1415m)

Die Belchen-Seilbahn erschließt den 1.415 Meter hohen Belchengipfel im Naturpark Südschwarzwald.

Mit der Seilbahn-Eröffnung im Dezember 2001 wurde der Panoramaberg des Schwarzwalds von den Belastungen des Autoverkehrs befreit. Über 300.000 Besucher pro Jahr verzichten jetzt auf die Fahrt mit dem PKW und schweben lautlos mit der Gondel zum Belchenhaus.

Die Belchenstraße endet heute direkt bei der Talstation. Der dortige Parkplatz wird mehrmals täglich vom Belchenbus angefahren. Rund um den Gipfel entstand ein mehrere Quadratkilometer großer autofreier Bereich. Mit den achtsitzigen Expo-Skyliner-Kabinen wird die Bergstation in fünfminütiger Fahrzeit bequem erreicht.

Die ehemalige Bergstraße ist im Gipfelbereich renaturiert worden und steht heute den Wintersportlern als Familienabfahrt zur Verfügung.

Interessant für die vielen Tagesbesucher ist der Belchenpfad, ein leichter Rundweg der vom Belchenhaus zum Gipfel und wieder zurück zum Ausgangspunkt führt. Erläuterungstafeln am Wegesrand informieren über Flora und Fauna.

Fahrzeiten:
Ganzjährig täglich 9.30 - 17.00 Uhr , Juli-September bis 18 Uhr

Kurzinfo zur Barrierefreiheit:
Die Seilbahn transportiert Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder

Belchen-Seilbahn GmbH & Co.KG
Obermulten 5
79677 Aitern-Multen

www.belchen-seilbahn.de

Postadresse:

Klaus Peter Rudiger
Belchen-Seilbahn GmbH & Co.KG
Belchenstr. 13
79677 Aitern

Tel: 0 76 73 / 88 82 80
Fax: 0 76 73 / 2 01

 

 

Gondel der Belchenseibahn

im Winter

 

weitere Infos:

Bergwelt Südschwarzwald
Gentnerstr.2a
79277 Belchenland

Tel. 0 76 73 / 9 18 15-0
www.belchenland.com