Familienheim Freiburg Baugenossenschaft eG

Ansprechendes Wohnen in allen Lebensphasen

Die Baugenossenschaft Familienheim Freiburg eG wurde im Jahr 1930 gegründet und ist mit ihren 8.679 Mitgliedern* die zweitgrößte Wohnungsgenossenschaft in Freiburg. 2.710 Mietwohnungen in attraktiven Stadtteilen mit guter Infrastruktur wie Betzenhausen-Bischofslinde, Ebnet, Haslach, Herdern, Innenstadt, Landwasser, Littenweiler, Mooswald, Neuburg, Stühlinger, Wiehre, Zähringen/Brühl und zu einem kleinen Teil im Freiburger Umland gehören zu ihrem Bestand.

Die „Familienheime“ zeichnen sich durch eine hohe Wohn- und Lebensqualität aus, denn die Genossenschaft legt nicht nur großen Wert auf einen zukunftsfähigen Wohnungsbestand, sondern auch auf ein gepflegtes und ansprechendes Wohnumfeld.

Ein besonderes Augenmerk liegt außerdem von jeher auf ausgewogenen Mieterstrukturen mit guten Nachbarschaften. Zu den Vorzügen genossenschaftlichen Wohnens gehören der Schutz vor Eigenbedarfskündigung, lebenslanges Wohnrecht in einer Wohnung der Familienheim Freiburg und fair kalkulierte Mieten. Nicht nur im Hinblick auf den demografischen Wandel, achtet die Familienheim Freiburg bei Neubauten und Sanierungen auf barrierearme und damit senioren- und familienfreundliche Wohnungen. Diese zeichnen sich u. a. durch barrierefreie Hauseingangsbereiche, Aufzugsanlagen, breite Türöffnungen und bodengleiche Duschen aus.

Jedes Jahr investiert die Familienheim Freiburg zweistellige Millionenbeträge in die Modernisierung ihres Bestands und den Mietwohnungsneubau. 72 Prozent der Wohnungen sind energetisch saniert und modernisiert, neun Prozent des Bestandes sind Neubauwohnungen. Mit umweltfreundlichen Heiztechnologien wie Pelletheizung, Blockheizkraftwerk und Nahwärmeversorgungskonzepten hat die Genossenschaft bereits langjährige Erfahrungen.

2018 kamen im Weidweg im Stadtteil Mooswald und in der Falkensteinstraße im Stadtteil Wiehre das Heizen mit einer Luftwärmepumpe neu hinzu. All diese Heizsysteme setzt die Genossenschaft zur Reduzierung des Energieverbrauchs sowie zur CO2-Einsparung ein. Damit leistet die Familienheim bei ihrem Gebäudebestand einen Beitrag zum Erreichen der Klimaschutzziele der Stadt Freiburg.

Mit ihrer Spareinrichtung bietet die Familienheim Freiburg eine weitere Möglichkeit der Mitgliederförderung. Die Freiburger Baugenossenschaft gehört zu 47 von insgesamt 2.000 Wohnungsbaugenossenschaften in Deutschland, die eine Spareinrichtung führen dürfen. Sie bietet Mitgliedern und deren Angehörigen damit die Möglichkeit, ihr Geld nachhaltig und gut verzinst anzulegen. Verwendet werden die Spareinlagen ausschließlich zur Finanzierung von Modernisierungs- und Neubaumaßnahmen.

Baugenossenschaft Familienheim Freiburg eG:
Gegründet:         1930
Mitglieder:          8.679*
Wohnungen:       2.710*
Spareinrichtung:  seit 1967 

* Stand: Dezember 2018

Kontakt
Familienheim Freiburg Baugenossenschaft eG
Gaußstraße 5
79114 Freiburg
Tel. 0761 - 8 88 87-0
Fax 0761 - 8 88 87-99
Mail: info@familienheim-freiburg.de
www.familienheim-freiburg.de

 

 


Familienheim Kundenzentrum
Auwaldhof
Falkensteinstraße
Kundenzentrum Innen
Südansicht
Innenhof Türkenlouisstraße Weidweg